Grußwort des Veranstalters

Der TuS Bodenteich freut sich sehr, den traditionellen Bad Bodenteicher Seeparklauf weiterhin allen interessierten Läufern/innen sowie Freizeitsportlern als Sportveranstaltung anbieten zu können. Dafür setzen wir aufgrund der sehr positiven Resonanz im Jahr 2016 in diesem Jahr erstmals eine elektronische Zeitmessung ein. Dennoch können und möchten wir uns nicht mit „großen Lauf-Events“ messen. Vielmehr legen wir Wert auf eine behagliche Atmosphäre, in der sich die Teilnehmer/innen sowie angereisten Gäste wohl fühlen. Zahlreiche Sponsoren tragen dazu bei. Unserer Dank gilt aber auch den vielen ehrenamtlichen Helfern/innen, die diese Laufveranstaltung erst möglich machen.

Wir wünschen allen Teilnehmern eine angenehme Anreise und viel Freude an der Teilnahme.

Friedhelm Schulz, Vorsitzender

Grußwort des Fleckens Bad Bodenteich

Auch in diesem Jahr startet das Seeparkfest Bad Bodenteicher mit dem traditionellen Seeparklauf. Am 11.August wird das kleine lokale Highlight bereits zum 22. Mal ausgetragen. Als Bürgermeister Bad Bodenteichs freue ich mich, an diesem Tage wieder viele Läuferinnen und Läufer aus nah und fern begrüßen und den „Startschuss“ für die Hauptläufe geben zu dürfen.

Gleichgültig, ob Sie als Läuferin oder Läufer am diesjährigen Seeparklaufes teilnehmen oder als sportbegeisterter Zuschauer unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer lautstark auf ihren Strecken am bzw. durch den Bad Bodenteicher Kurpark anfeuern möchten: Tauchen Sie ein in die besondere Sportatmosphäre rund um den Parksee Bad Bodenteich.

Für die diesjährige Veranstaltung laufen die Vorbereitungen im Organisationsteam schon seit Wochen auf Hochtouren. In Kindergärten, Schulen, Vereinen, Lauftreffs und Freizeitgruppen wird teilweise bereits für den Lauf trainiert.

Mein besonderer Dank gilt dem Veranstalter TuS Bodenteich, allen Helfern und Sponsoren, die ein derartiges Sport-Event durch ihr Engagement erst ermöglichen. Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, dass sie ihre eigenen, ganz persönlichen sportlichen Ziele ohne Verletzungen etc. erreichen.

Edgar Staßar, Bürgermeister